VM 049557

Einmal rund um den Ernst- August-Platz

Dieses Leporello, auch Faltbuch genannt, zeigt eine Rundumansicht des Ernst-August-Platzes, bestehend aus 6 einzelnen, nach 1861, aber vor 1876 angefertigten Fotografien.

Links ist das Hotel de Russie, 1851 von C.W. Hase erbaut, zu sehen.
Rechts daneben das Postamt, das 1851 aus der Calenberger Neustadt zum Bahnhof gezogen ist.
Dann der Hauptbahnhof, erbaut von Ferdinand Schwarz, 1847 als ebenerdiger Durchgangsbahnhof eröffnet. Vor dem Bahnhof das Ernst-August-Denkmal, nach dem der Platz benannt ist und das am 21.9.61 enthüllt wurde. Es zeigt König Ernst August in Husarenuniform.
Rechts vom Bahnhof das Hotel Royal, entstanden 1860. Daneben das Grandhotel Hartmann (von Conrad Wilhelm Hase 1858 erbaut), dann das Union Hotel und ganz rechts das Hotel Rheinischer Hof (1850/51 von C.W. Hase erbaut).
Der Ernst-August-Platz wurde 1845 in Form eines langgestreckten Fünfecks angelegt und in Form und Lage 1841-43 von Laves entwickelt. Die erste Gestaltung als parkartige Grünanlage ist auf den Fotos im Vordergrund zu sehen.

 

 

Maße (HxBxT): 30,4x22,5 cm Pate/Patin sein für: 200,00 €

Jetzt Objektpate werden Und ein Stück Hannover sichern
nach oben
Erstaunliche Objekte
1480 N. CHR.
URALTES OBJEKT:
DER
SIEBEN-MÄNNER-STEIN
90 MM
GANZ KLEINES OBJEKT:
DIE DOSE SPRENGEL
KAFFEE-KOLA
BÜRGERMEISTER-RAD
SKURILES OBJEKT:
KLAPPRAD „ESCORTE“
VON HERBERT SCHMALSTIEG