Kette "Leibniz-Keks"

Anhänger aus feuervergoldetem Silber

210,00 €
210,00 €
inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Die Menge muss 1 oder mehr sein

Lieferung & Versand

  • DHL Paket
    5,00 €
    Lieferung bis: 20.08.22

Der Leibniz-Keks als Halskette: Ein modisches Statement für Süßigkeiten und für Hannover, entworfen und handgefertigt vom Nordstädter Bildhauer und Schmuckdesigner Ulrich Neuhaus.

Der Butterkeks ist ein hannöverscher Exportschlager seit 1893. Auf der Weltausstellung in Chicago wurde die Kreation der "Hannoverschen Cakesfabrik H. Bahlsen" prompt mit der Goldmedaille ausgezeichnet. Und Gold steht ihm! Ein vergoldeter Keks ziert die Fassade des Bahlsen-Stammhauses in Hannover. Ulrich Neuhaus hat sich davon zu einem individuellen Schmuckstück inspirieren lassen, das garantiert die Blicke auf sich zieht. Die Feuervergoldung ist eine aufwändige und sehr stabile Form der Vergoldung, die heute selten verwendet wird.

Der Anhänger ist ca. 18 mm breit, 15 mm hoch und 3 mm stark.
Gewicht des Anhängers: 8 - 9 g
Zwei Varianten zur Auswahl: mit Kette oder Stahlband
Beide Varianten sind ca. 45 lang. Die Länge der Kette kann auf Wunsch auch individuell angepasst werden.

Foto Kette: Ulrich Neuhaus
Foto Goldener Keks an der Bahlsen-Fassade: Historisches Museum Hannover